Ostsee

Die Küstenformen entlang der Ostsee - Urlaub und Ferien an der Ostsee

›› Kunden Login
Sponsored Links:

Information:

Regions:

Unterkünfte
Die Küstenformen entlang der Ostsee - Urlaub und Ferien an der Ostsee
                                                                             zurück zur Übersicht

Die Küstenformen entlang der Ostsee

Die Ostsee als eines der beliebtesten Urlaubsziele ist nicht nur durch seine Vielfalt an Hotels, Ferienwohnungen, Ferienhäusern und Pensionen, die Zimmer zum übernachten anbieten oder ihre Gastronomie gekennzeichnet. Ebenfalls sehenswert ist die Landschaft, die sich entlang der Ostsee erstreckt und die auch schon vielfach bei einem Radurlaub oder einem Ausflug mit dem Fahrrad erkundet wurde. Auch die Küstenformen entlang der Ostsee sind einzigartig.

Entlang der Ostsee ist eine Vielzahl von Küstenformen zu finden, die als Resultat eiszeitlicher Gletscherbewegungen und nacheiszeitlicher Geländehebung und – absenkung der Ostsee, die bis heute andauern, entstanden sind. Auch die Lage in der Westwindzone beeinflusst die Küsten entlang der Ostsee. Denn diese Westwindzone bewirkt, dass von Westen her ständig Sedimente angeschwemmt werden. Aus diesen Gründen kann man entlang der Ostsee verschiedene Erscheinungsformen finden. Da wäre zuallererst die Fjordküste. Die Fjorde finden sich an der Ostsee und kommen vor allem an den Küsten in Dänemark und im südwestlichen Schweden vor. Diese Fjorde sind im Vergleich zu den Fjorden in Norwegen weniger tief eingegraben. Auch die Schärenküste ist eine dieser Erscheinungsformen entlang der Küsten der Ostsee. Diese Küstenform befindet sich hauptsächlich entlang der schwedisch-finnischen Küste. Unter Schären versteht man vorgelagerte, kleine und kleinste felsige Inseln. Diese zeigen durch den Abschleifeffekt der Gletscher eine charakteristische Kuppenform auf. Die Kliffküste gehört ebenfalls zu den Küstenformen, die man an der Ostsee finden kann. Diese Kliffküsten sind z.B. auf Gotland oder Bornholm zu finden. Sie ragen als Steilküsten hervor und geben dem Gelände so einen markanten Anblick. Auch die Insel Rügen ist für ihre Steilküste bekannt und die weißen Kreidefelsen des Königsstuhls werden oft als totes Kliff bezeichnet, da dieser nicht ständig von der Brandung erreicht werden kann. Weitere Küstenformen sind die Fördenküste, die Boddenküste, die Haffküste und die Ausgleichsküste.

                                                                             zurück zur Übersicht




WEBTIPPS:

Eintragen

©2005 - 2019 Harr & Weber MEDIEN | Ostsee